Inoa Haarfarben von L´Oréal Professional

Freitag, 20. März 2020

Inoa Haarfarben von L´Oréal Professional

So funktioniert die Eigenanwendung

So färben Sie Ihr Haar mit Inoa - der oxidativen Coloration ohne Ammoniak - selbst. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die die Anwendung einfach und unkompliziert macht.

Vorteile von Inoa:

  • 100 %Weißabdeckung
  • Aufhellung bis zu 3 Töne
  • Gleichmäßige und sichere Farbergebnisse
  • Optimale Haltbarkeit Coloration für Coloration wirkt das Haar schöner
  • Inoa Supreme: Anti-Age Coloration ohne Mischen, speziell entwickelt für einen Weißanteil ab 70 %, zweifacher Farbreflex, die den Teint zum Leuchten bringt
  • Coloration ohne Ammoniak für einen angenehmeren Geruch
  • Technologie ODS (Oil Delivery System)

Anwendung

  • 1. Zubereitung - 2. Auftragen - 3. Ausspülen
  • Colorimetrie

1. Zubereitung

Die Farbe wird mit dem Entwickler im Verhältnis 1:1 gemischt. Das heißt, auf 60 g Farbe kommen 60 g Entwicklerflüssigkeit.

Welcher Entwickler wird empfohlen?

Grundsätzlich sollten Sie bei Inoa Haarfarben den passenden Oxidanten von Inoa verwenden.

  • Soll es eine Ton-in-Ton Färbung oder eine Dunklerfärbung sein, nimmt man einen Oxidanten mit 3 % /(10 VOL) Wasserstoff.
  • Soll es eine Aufhellung um bis zu 2 Farbtöne sein oder eine Weisshaarabdeckung, dann nehmen Sie 6 %(20 VOL) Wasserstoff.
  • Soll es eine Aufhellung um bis 3 Farbtöne sein, dann nimmt man einen Oxidanten mit 9 % (30 VOL) Wasserstoff.

Tipp: Verwenden Sie unbedingt Schutzhandschuhe, um Hautreizungen zu vermeiden. Verwenden Sie ausschließlich den empholenen Inoa Oxidanten. Beachten Sie unbedingt das angegebene Mischverhältnis. Verwenden Sie keine metallischen Werkzeuge (Klammer, Kamm). Bei Inoa Supreme: Fügen Sie keine Wärme hinzu.

2. Auftragen

Die Colorationsmischung wird auf trockenes, nicht gewaschenes Haar aufgetragen. Fangen Sie zuerst am Ansatz an. Wenn notwendig, wird die Farbe auch in die Längen und Spitzen verteilt. Die Einwirkzeit beträgt 35 Minuten.

  • Tipp bei Erstcoloration:

Tragen Sie die Farbe zuerst in Längen und Spitzen auf und anschließend auf den Ansatz.

  • Tipps bei Nuancenwechsel:

Die Coloration wird sofort in die Längen und Spitzen gezogen

  • Tipps bei Farbauffrischung:

Tragen Sie die Farbe zuerst am Ansatz auf. 15 Minuten vor Ende der Einwirkzeit wird die Farbe auch in die Längen und Spitzen aufgetragen.
Ist die Farbe nur minimal verblasst, wird die Farbe erst 5 Minuten vor Ende der Einwirkzeit in Längen und Spitzen verteilt.

Tragen Sie die Farbe Strähne für Strähne mit dem Färbepinsel auf, um ein optimales, gleichmäßiges Ergebnis zu bekommen.

Passend dazu gibt es auch eine Videoanleitung.

3. Ausspülen

Tipp vom Profi: Emulgieren Sie die Farbe für einige Minuten auf. Das heißt, befeuchten Sie ihr Haar gründlich mit Wasser, und schäumen Sie die Farbe mit den Händen auf. Danach wird die Farbe gründlich mit Shampoo ausgespült. Erst wenn das Wasser klar abläuft, sind alle Rückstände der Farbe aus dem Haar entfernt.

Empfehlung: Für die Nachbehandlung verwenden Sie das speziell dafür entwickelte Inoa Post Shampoo.

4. Colorimetrie

Hinweis

Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich hier um Empfehlungen handelt! Lesen und beachten Sie daher genau die dazugehörige Beschreibung Ihres Produkts. Diese beinhaltet genaue Details zur Anwendung, sowie zu wichtigen Themen wie Hautunverträglichkeiten, allergische Reaktionen etc.!