COVID-19 Schutzmaßnahmen

Mittwoch, 04. November 2020

COVID-19 Schutzmaßnahmen

Angesichts des Coronavirus wird derzeit viel über Hygiene und Händewaschen diskutiert. Drei Maßnahmen die man unbedingt einhalten sollte:

  1. Wichtig sind grundlegende Handhygiene, also sich bewusst häufig die Hände mit Seife zu waschen und ein Hände-Desinfektionsmittel aus zu verwenden
  2. Verwenden Sie beim Niesen unbedingt Papiertaschentücher (und entsorgen Sie diese sofort nach Gebrauch) oder niesen und husten Sie in die Armbeuge
  3. Vermeiden Sie engen Kontakt mit Personen, die an Atemwegserkrankungen und Schnupfen leiden. Durch Husten und Niesen werden Viren besonders leicht übertragen

Richtig Händewaschen, wir erklären wie man es in nur fünf Schritten richtig macht:

Schmutz und auch Krankheitskeime abwaschen – das klingt einfach. Richtiges Händewaschen erfordert aber ein sorgfältiges Vorgehen. Häufig werden die Hände beispielsweise nicht ausreichend lange eingeseift und insbesondere Handrücken, Daumen und Fingerspitzen vernachlässigt.

  1. Halten Sie die Hände zunächst unter fließendes Wasser. Die Temperatur können Sie so wählen, dass sie angenehm ist
  2. Seifen Sie dann die Hände gründlich ein – sowohl Handinnenflächen als auch Handrücken, Fingerspitzen, Fingerzwischenräume und Daumen. Denken Sie auch an die Fingernägel. Hygienischer als Seifenstücke sind Flüssigseifen, besonders in öffentlichen Waschräumen
  3. Reiben Sie die Seife an allen Stellen sanft ein. Gründliches Händewaschen dauert 20 bis 30 Sekunden
  4. Danach die Hände unter fließendem Wasser abspülen. Verwenden Sie in öffentlichen Toiletten zum Schließen des Wasserhahns ein Einweghandtuch oder Ihren Ellenbogen
  5. Trocknen Sie anschließend die Hände sorgfältig ab, auch in den Fingerzwischenräumen. In öffentlichen Toiletten eignen sich hierfür am besten Einmalhandtücher. Zu Hause sollte jeder sein persönliches Handtuch benutzen

Hände regelmäßig waschen

Die Hände sollten nicht nur gewaschen werden, wenn sie sichtbar schmutzig sind. Denn Krankheitserreger sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Daher sollten Sie sich im Alltag regelmäßig die Hände waschen, insbesondere bei folgenden Anlässen:

Immer nach...

  • dem nach Hause kommen
  • dem Besuch der Toilette
  • dem Wechseln von Windeln oder wenn Sie Ihrem Kind nach dem Toilettengang bei der Reinigung geholfen haben
  • dem Naseputzen, Husten oder Niesen
  • dem Kontakt mit Abfällen
  • dem Kontakt mit Tieren, Tierfutter oder tierischem Abfall

Immer vor...

  • den Mahlzeiten
  • dem Hantieren mit Medikamenten oder Kosmetika

Immer vor und nach...

  • der Zubereitung von Speisen sowie öfter zwischendurch, besonders wenn Sie rohes Fleisch verarbeitet haben
  • dem Kontakt mit Kranken
  • der Behandlung von Wunden

COVID-19 Schutzmaßnahmen

Wir haben haargenau das, was du jetzt brauchst: Hygiene- und Schutzartikel auf einen Blick. hier